Im Turm:

Eva Croissant
Gib auf dich Acht
https://www.youtube.com/watch?v=Mm5sVTIEVDg

Dein Herz trägt Felsen
https://www.youtube.com/watch?v=jfErMuk5bDI


und:

Mark Forster
https://www.youtube.com/watch?v=KOHpo06_y3Q

 


Birdhouse_web

The
BirdHous e
im TurmCafe
https://www.youtube.com/watch?v=L9MXkL4A2iE
 

banner neu
Heike Junghenn 12

 TÄGLICH GEÖFFNET
- Im Sommer (Ostern bis Okt.) 13 bis 19 Uhr, Im Winter (Nov.bis Ostern) 13 bis 18.00 Uhr 
Sonn- u. Feiertags ab 11 Uhr TURMBESTEIGUNGEN: Erwachsene 1,00 €,  Kinder 0,60 €

Heike Junghenn 12

Anfahrt: Mit Buslinie 7 oder 9 oder Pkw Richtung Klinikum-Haupteingang, in Linkskurve rechts ab Richtung “Spiegelslust” bzw.”TurmCafé” 1,2 km durch den Wald bis Kaiser-Wilhelm-Turm.

Restauration: Es gibt zu den Veranstaltung-en ein besonderes Speiseangebot.

Newsletters: Senden Sie uns Ihre
E-Mail Adresse und wir werden Sie stets aktuell über unsere Kulturangebote informieren.

  1. Das TurmCafé ist 13 Jahre alt
    Unsere Veranstaltungen im Überblick

    Info für Künstler

Jan

Feb

März

April

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt.

Nov

Dez

 

Sa., 06.01.18, 20.00 Uhr, TurmCafé
MObiLOs Weihnachtsnachlese 2017
Wohin mit den nutzlosen Geschenken?
Mit selbst eingemachten Gedichten, Liedern und Geschichten
und einer Versteigerung ungeliebter Weihnachtsgeschenke
Eintritt:
Bitte ein nutzloses Weihnachtsgeschenk an der Kasse abgeben!

 

 

Wer hat nicht schon mal die Geschenkeindustrie für ihre gnadenlosen Geschenkideeen bewundert? Ja, wenn Schlipse, Kerzenleuchter oder Plastikengelchen schon hundertfach verschenkt wurden, braucht es mal was Anderes und ganz Neues. Zum Beispiel ein “Nasentäschlein”, in dem man sein Schnupftüchlein stets greifbar, wenn sich der Nießreiz mal wieder ganz unvermittelt ankündigt, schon dort hat, wo man es braucht.

Nun gut - der Eine findet so ein Geschenk cool, der Andere krass, aber Verkauft ist verkauft und verschenkt bleibt geschenkt.

Wir jedenfalls möchten allen Betroffenen eine Gelegenheit geben, ihr nutzloses Geschenk würdig und ohne große Gewissensnöte wieder los zu werden und - dabei auch noch Spaß zu haben, nämlich, wenn sich ein Interessent finden, der das peinliche Objekt unbedingt ersteigern möchte.

Und um die Heiterkeit noch auf die Spitze zu treiben, präsentieren die  ehranamtlichen MitarbeiterInnen von MObiLO  “Handgemachtes” - wie z.B. Gedichte von und mit Hermine Geissler, Kurzgeschichten von Antje Welz und nicht nur blues-schmusige Balladen von Lutz Götzfried. Wer von den Gästen auch etwas beitragen möchte, ist natürlich ganz besonders herzlich willkommen.

Lassen Sie sich also amüsieren und MObiLOs “Amuse gueules” servieren!
Ihr MObiLO-Team